Sächsischer Verdienstorden in den Reihen unseres Heimatkreises

Am 7. Juni 2022 wurde das Ehepaar Brigitte und Dr.-Ing. Erich Kraus für dessen jahrzehntelanges Engagement in der Vertriebenen- und grenzübergreifenden Verständigungsarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik durch den Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer mit dem Verdienstorden des Freistaates Sachsen ausgezeichnet.
Ein Bericht hierüber findet sich unter anderem auf der Internetseite des Sächsischen Ministerpräsidenten (Vorschau des Links zur erwähnten Internetseite s. Screenshot am Ende unseres hiesigen Beitrags):

Hier klicken zur Internetseite des Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Der Niederhofer Erich Kraus, immer unterstützt von seiner in Sachsen geborenen Ehefrau Brigitte, hat sich um die Verständigung und Versöhnung zwischen den in Niederhof geborenen Deutschen und deren Familien sowie den heutigen Einwohnern von Niederhof/Dolní Dvůr bemüht, dabei stets darauf bedacht, das Geschehene in mahnender Erinnerung zu behalten. Insbesondere mit den jährlichen Gemeindetreffen von 1997 bis 2019 in Niederhof wurden auch viele Erneuerungen im Bereich der Niederhofer Kirche organisiert (Foto der Kirche hier links).
Von jedem der 23 Gemeindetreffen findet sich jeweils ein Bericht in unserer Heimatzeitung, der Riesengebirgsheimat
(„Druckausgabe“, nicht online verfügbar).

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass mit dem ehemaligen Kulturreferenten unseres Heimatkreises, Prof. Dr. Hans Pichler, beginnend im Jahre 2013 ein Großteil des Schriftgutes des Heimatkreises in einem Konvolut in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universität Dresden (SLUB) gesammelt wurde. Davon ist bereits ein Großteil in die Langzeitarchierung im sächsischen Dokumentations- und Publikationsserver QUCOSA eingestellt. Im Konvolut sind historische Schriften ab etwa dem Jahr 1900, Schriften aus der Nachkriegszeit, dabei besonders die Ortsbücher, aber auch tschechische Schriften mit deutschen Texten. Vorgesehen ist eine weitere Überführung von Schriften in die Langzeitarchierung. Diese umfangreiche Arbeit wird durchgeführt von Erich Kraus, großartig unterstützt von seiner Ehefrau Brigitte.

Erich Kraus ist seit 2015 Heimatortsbetreuer von Niederhof und seit dem Jahr 2022 Ehrenmitglied des Heimatkreises.

Herzlichen Glückwunsch zu der verdienten Auszeichnung und vielen Dank für das großartige Engagement,
auch innerhalb unseres Heimatkreises, liebes Ehepaar Kraus!

-kirla

Top