Gründung / Patenschaften

Der Heimatkreis Hohenelbe/Riesengebirge e. V. wurde 1955 für die Vertriebenen aus der Region Riesengebirge gegründet und möchte allen Landsleuten und deren Nachkommen eine „Heimat“ sein.

Für viele Arnauer wurde nach der Vertreibung die Stadt Bensheim an der Bergstraße eine neue Heimat, viele der vertriebenen Hohenelber wiederum verschlug es in die Ostallgäuer Stadt Marktoberdorf.

So übernahm die Stadt Bensheim im Jahr 1956 die Patenschaft für die Stadt Arnau, im darauffolgenden Jahr übernahm die Stadt Marktoberdorf die Patenschaft für die Stadt und den Landkreis Hohenelbe.
Bensheim ist zudem seit dem Jahr 2002 im Rahmen einer Städtepartnerschaft mit Arnau verbunden.

Weitere Informationen zu den Patenstädten

Für Informationen über unsere Patenstädte verweisen wir auf deren Internetseiten.

Top