Das Riesengebirge beim „Sonntagsspaziergang“ des Deutschlandfunks

Štěpánka Šichová und Ralf Pasch begeben sich auf einen gut 30-minütigen gemeinsamen „Sonntagsspaziergang“:
Im Rahmen der gleichnamigen Sendung des Deutschlandfunks erfährt man einiges zum Riesengebirge und zu Rübezahl.

Hier bitte die Sendung vom 04.09.2022 auswählen, ab ca. 29:30 Minuten beginnt der Beitrag.

Der im Radiobeitrag erwähnte Rübezahlbunnen auf dem Ringplatz in Trautenau.

Štěpánka Šichová ist die engagierte Geschäftsführerin des Begegnungszentrums Trautenau,
das vom Verein für deutsch-tschechische Verständigung Trautenau – Riesengebirge e. V. betrieben wird
und mit den drei Heimatkreisen der „Heimatlandschaft Riesengebirge“ – Hohenelbe, Trautenau und Braunau – zusammenarbeitet.

„Die Erben der Vertreibung“: Das im Radiobeitrag erwähnte Buch von Ralf Pasch.

Ralf Pasch hat Vorfahren im Riesengebirge und ist u. a. Autor des im Jahr 2014
erschienenen Buchs „Die Erben der Vertreibung“,
welches sich mit den nachfolgenden Generationen auf
deutscher und auch auf tschechischer Seite beschäftigt.*
Aktuell bereitet Pasch ein neues Kinderbuch zu Rübezahl vor.


*Seit der Lektüre dieses Buchs beschäftige ich mich mehr und mehr
mit meiner Familiengeschichte und somit auch mit dem Riesengebirge.
Derzeit ist das Buch vergriffen, eine weitere Auflage ist in Vorbereitung.
Kirsten Langenwalder, Pressereferentin im Heimatkreis


Top