Mediathek-Tipp – nur für kurze Zeit abrufbar

„Vertreibung – Odsun: Die Geschichte der Sudetendeutschen“

Die internationale, wiederholt ausgestrahlte Koproduktion aus dem Jahr 2020, welche deutsche, tschechische und österreichische Zeitzeugen zu Wort kommen lässt, ist wieder für kurze Zeit (bis 27.06.2024) abrufbar, dieses Mal als eine Folge in der 3sat-Mediathek:
Die Dokumentation „Vertreibung – Odsun: Die Geschichte der Sudetendeutschen“
Beteiligt waren dabei in Kooperation mit arte die Fernsehanstalten mdr, Česká televize sowie ORF.

Screenshot der Beschreibung von 3Sat

Zitat aus der Beschreibung:

„Die österreichisch-deutsch-tschechische Koproduktion erörtert mit jungen Europäern die Frage: Wie steht es heute um die Beziehung dieser beiden Länder?
Sind die Wunden der Vergangenheit verheilt? Oder drohen sie im Zuge neuer Nationalismen wieder aufzubrechen?

Eine Dokumentation von Matthias Schmidt und Vít Polácek.“

– kirla –

Top